Interessengemeinschaft Streuobst Saale-Orla gegründet

Am 5. April wurde in Bodelwitz mit einem Dutzend Partnern die Interessengemeinschaft "Streuobst Saale-Orla" gegründet. Einen Tag nach der Gründung hat die LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla einen Beschluss zur Unterstützung der Interessengemeinschaft Streuobst Saale-Orla in Kooperation mit weiteren Streuobstinitiativen in Ostthüringen (Saalfeld-Rudolstadt, Saale-Holzland, Greizer Land) gefasst.

Die Gründung der Interessengemeinschaft Streuobst Saale-Orla hat eine Vorgeschichte. In den vergangenen Jahren haben sich in der Region Saale-Orla verschiedene Aktivitäten und Projekte in Richtung Streuobstpflege, Obstverwertung und Bewusstmachung der regionalen Obstkultur entwickelt:

  • Mit mehreren tätigen Mostereien bestehen gute Voraussetzungen zur Obstverarbeitung. Dadurch hat sich die Motivation zum Ernten und Pflegen der vorhandenen Bäume spürbar verstärkt.
  • Inzwischen finden an verschiedenen Orten Baumschnittkurse, Weiterbildungen, Apfeltage und andere Veranstaltungen rund um das Streuobst-Thema statt.

Allerdings ist das Thema Streuobst noch kein Selbstläufer und bedarf dringend der Koordination und Zuwendung. Unbefriedigend sind u.a. die Vernetzung unterschiedlicher Akteure und Aktivitäten, der Zustand vieler Streuobstwiesen und Wegränder und die unzureichende Vermarktung von Streuobst-Produkten, nicht zuletzt in der regionalen Gastronomie. Das gemeinsame Interesse besteht am Erhalt und der zukunftsorientierten Entwicklung des regionalen Streuobstbestandes.

Dazu gehören insbesondere

  • Aktivitäten zur Information und Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Sortenbestimmungen im Rahmen von Festen, Märkten und anderen öffentlichen Veranstaltungen, Baumschnittkursen, Zusammenarbeit mit Schulen, Öffentlichkeitsarbeit u.a. durch die Mitarbeit an einem Streuobstrundbrief)
  • Beratung von Interessenten (z.B. zu geeigneten Sorten und zur Pflege)
  • Unterstützung von Aktionen zur Baumpflege und Nachpflanzung
  • Unterstützung der besseren regionalen Vermarktung von Streuobst-Produkten
  • Maßnahmen zur Vernetzung der Akteure (u.a. Organisation eines regelmäßigen Streuobst-Stammtisches)

Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben.

Für weitere Auskünfte steht Alexe von Wurmb aus Lausnitz unter der Telefonnummer 0173-9069266 zur Verfügung.