Eröffnung der Villa Novalis Akademie in der Knochschen Fabrikantenvilla in Hirschberg

Am Sonnabend, dem 21. April 2018 eröffnete Familie Schwab mit einer Festveranstaltung die Villa Novalis Akademie in der ehemaligen Fabrikantenvilla der Lederfabrik Hirschberg unter großer öffentlicher Anteilnahme. Nach über zweijähriger Bautätigkeit kann nun das Erdgeschoss der Villa für die aktive musikalische Erziehung und für vielfältige Kultur- und Bildungsveranstaltungen genutzt werden.

Dazu hat das Musikerehepaar Schwab das Erdgeschoss der Villa dem gemeinnützigen Verein Villa Novalis Akademie e.V. dauerhaft zur Nutzung übergeben. Von München kommend, zog es Familie Schwab nach Hirschberg an der Oberen Saale. Ganz bewusst wollen sie dort, fernab großer Städte, im ländlichen Raum Thüringens musikalische und kulturelle Bildung anbieten.

  • Dem Konzept zur Inwertsetzung einer geschichtsträchtigen und denkmalpflegerisch wertvollen Immobilie folgten gleich mehrere Fördergeber:
  • LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla e.V.
  • Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gera
  • Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie
  • Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Beauftragter für Menschen mit Behinderungen
  • Landratsamt des Saale-Orla-Kreises

Im Erdgeschoss der Villa befindet sich der Konzert- und Veranstaltungssaal. In den Salons gibt es Möglichkeiten für Proben und Veranstaltungen im kleineren Rahmen. Nach Fertigstellung soll der Flur im Obergeschoss für Ausstellungen genutzt werden.

Grußworte überbrachten der Hirschberger Bürgermeister Herr Wohl, der Vorsitzende der LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla Thomas Franke, die Landtagsabgeordneten Herr Kalich und Herr Gruhner, als  Vertreter des Landesbehindertenbeirates Herr Warmuth, Herr Kantor Feig in Vertretung für Herrn Pfarrer Rößler, Frau Feike in Vertretung des Landrates des Saale-Orla-Kreises, Herrn Fügmann und Herr von Trotha als Ur-Ur-Enkel des Erbauers der Villa Heinrich Maximilian Knoch.     

Den Festvortrag hielt Herr Prof. Dr. von Massow von der Musikhochschule Weimar zu der Frage „Wozu überhaupt klassische Musik?“

Musikalische Akzente setzten ein studentisches Holzbläser Trio der Musikhochschule Weimar, der Posaunenchor der Kirchgemeinde Hirschberg und als glanzvoller Abschluss das Parzival Streichtrio der Geschwister Schwab (Studenten der Musikhochschulen Nürnberg und Würzburg).

Mit einem Imbiss endete die Festveranstaltung.

Wir sagen: „Herzlich Willkommen in Saale-Orla!“ und freuen uns auf musikalische und kulturelle Angebote an einem guten Ort und auf weitere gute Zusammenarbeit!

www.villa-novalis.de